Übernachtungsmöglichkeiten auf der An- oder Heimreise durch Polen

Seit 2007 haben wir uns für die Anreise immer ein Hotel in Polen gesucht um ein paar Stunden zu verweilen, zu duschen und etwas zu schlafen. Die Weiterfahrt erfolgte dann immer in der Nacht zwischen 1 Uhr und 2 Uhr. Alle von uns selbst genutzten Hotels möchte ich nachflogend hier kurz vorstellen:

"Hotel 500" in Strykow

Link zum Hotel
Link zum Hotel

In den Jahren 2007 und 2008 nutzten wir das "Hotel 500" in Strykow für unseren Zwischenstopp. Das Hotel erreichten wir immer so zwischen 14 Uhr und 16 Uhr und war für uns aufgrund seiner zentralen Lage an der Reiseroute und des nachts durch ein Tor geschlossenem Parkplatzgelände gewählt worden. Auch ist ein Restaurant angegliedert in welchem man gegen Abend relativ preiswert essen kann.

Die sanitären Einrichtungen und auch der Rest in unseren Zimmern waren jedoch teilweise schon sehr abgewohnt und wer großen Wert auf Sauberkeit und Hygiene legt, sollte dieses Hotel vielleicht meiden.

Bei unserem zweiten Aufenthalt hatten wir noch das Pech, dass die Motocross-Übungsstrecke neben dem Hotel von 3 Fahrern bis ca. 21.30 Uhr benutzt wurde und unsere Nachtruhe etwas störte.

"Hotel Akademicki" in Lowicz

Link zum Hotel
Link zum Hotel

Auf der Anreise 2010 wollten wir uns nach einer Alternative zum "Hotel 500" umsehen und fanden nach Recherche im Internet vor der Reise in Lowicz, ca. 20 km nach Strykow, das "Hotel Akademicki". Schon von Zuhause reservierten wir uns hier ein Zimmer. Wir kamen um ca. 15 Uhr damals dort an und bekamen ein 3-Bett-Zimmer (inkl. laut brummenden Kühlschrank) für 150,- PLN (ca. 38,- Euro).Auch dieses Hotel hatte ein umzäuntes Gelände und war abends durch ein elektrisches Tor verschlossen. Leider gab es hier keine Möglichkeit im Haus etwas zu Essen zu bekommen und da es regnete wollten wir auch nicht in die Stadt laufen. Außerdem war das Hotel sehr hellhörig und bei unserem Aufenthalt herrschte reges hin- und her auf den Fluren und Zimmertüren knallten. 

Aber auch dieses Hotel konnten wir problemlos nachts um 1.30 Uhr wieder verlassen.

"Hotel & Restaurant Złoty Lin" in Serock-Wierzbica

Link zum Hotel
Link zum Hotel

Da uns das "Hotel Akademicki" auch nicht gerade gefiel, hatte ich mich vor unserer Reise 2011 wieder mit der Suche nach weiteren Alternativen für eine Übernachtung beschäftigt. Und da wir seit 2010 Warschau in nord-westlicher Richtung umfuhren wurde ich auf das von außen eher unscheinbare "Hotel Złoty Lin" aufmerksam, wo ich dann auch ein Zimmer reservierte.

Ich hatte anfangs jedoch etwas Bedenken ob ich es bis zu diesem Hotel schaffen würde, da die Entfernung von unserem Wohnort bis hier hin knapp 1400 km beträgt. Aber wir kamen gut voran und erreichten schon um 14.30 Uhr das Hotel. Wir bekamen ein geräumiges Zimmer mit Doppelbett & Schlafcouch im Dachgeschoss und hörten trotz Lage zur Straßenseite dank der Schallschutzfenster kaum etwas vom starken Verkehr.

Das Hotel hat zwar keinen verschlossenen Parkplatz, aber da wir sowieso schon nachts wieder weiter wollten, stufte ich das Risiko für das im Hof hinter dem Hotel geparkte, vollgeladene Auto als gering ein.

Das angegliederte, gleichnamige Restaurant hat von 9 Uhr bis 21 Uhr durchgehend geöffnet und bietet eine hervorragende Küche. Auch gibt es Spielgeräte für Kinder auf der Terrasse des Restaurants.

Dieses Hotel wird deshalb in Zukunft immer unsere erste Wahl sein.

Pension "Villa Adriana" in Mragowo

Link zur Pension
Link zur Pension

Im Sommer 2010 suchten wir für die Rückreise durch Masuren eine Übernachtungsmöglichkeit in der Region um die "Wolfsschanze" und wurden in Mragowo (Sensburg) mit der "Villa Adriana" fündig. Die Buchung erfolgte bereits schon vor der Reise nach Litauen. Die Inhaberin der Pension spricht übrigens, wie viele Menschen in Masuren, sehr gut deutsch.

Unser Zimmer im Dachgeschoss war sehr schön, besonders das Bad war groß & hell. Da es bis kurz vor unserer Ankunft auch in Masuren sehr heiß war, hatte sich das Zimmer auf über 30°C erwärmt. Durch quer lüften bekamen wir die Temparaturen jedoch einigermaßen runter.

Das Auto steht auch hier sicher auf dem Grundstück der Pension und das Frühstücksbuffet im gemütlichen Aufenthaltsraum kann sich sehen lassen.

Auch hierher würden wir jederzeit wieder kommen.

Die nächste Reise nach Litauen startet in...


Things to do in Vegas for Kids Besucher seit 22.04.2012