"Karvės Ola" - das Loch der Kuh bei Birzai

„Karves Ola“, auf deutsch „Kuh Loch“ ist ein Karstloch mit einer Höhle in der Nähe des Dorf Karajimiškis im Regionalpark Biržai. Das Alter von „Karves Ola“ wird auf ungefähr 200 Jahre geschätzt. Das zum Naturdenkmal erklärte Karstloch hat einen Durchmesser von ca. 12 Metern, ist 12 Meter tief und gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Nordlitauen.

 

 

Der Legende nach soll ein Bauer in dem Karstloch noch ein Stück der Kette seiner verloren gegangenen Kuh gefunden haben. Die Kuh selbst ist vermutlich ganz in die Höhle gestürzt. So soll „Karves Ola“ zu Ihrem Namen gekommen sein...

Bilder von "Karvės Ola":

"Karvės Ola" auf Google Maps:

Die nächste Reise nach Litauen startet in...


Things to do in Vegas for Kids Besucher seit 22.04.2012